Aktion! - Hundekrankenversicherung inkl. OP-Schutz

Der Schutz für Ihren Liebling ab unter 1 € pro Tag

Wir vergleichen für Sie mehrere Versicherer und Tarife und finden so das Beste, auf Sie zugeschnittene Angebot.

Wieso eine Krankenversicherung für meinen Hund?

Hundekrankenversicherung

 

Die Top 5 versicherten Behandlungen* bei Hunden:

1. Magendrehung -> Behandlungskosten bis 2.500 €

Der Magen überdehnt sich und dreht sich um seine eigene Achse. Häufige Ursachen sind zu hastiges Fressen oder vergorenes Futter. Einige große Hunderassen neigen vermehrt zur Magendrehung, wie etwa Boxer oder Schäferhunde.

2. Hauttumore -> Behandlungskosten: bis zu 1.000 Euro

Sie kommen vor allem bei älteren Hunden häufiger vor. Bei Geschwülsten muss es sich aber nicht zwangsläufig um Krebs handeln: Viele Tumore sind gutartig, zum Beispiel die Lipome (Fettgeschwulste).

3. Kreuzbandriss -> Behandlungskosten: bis zu 1.800 Euro

Ein Kreuzbandriss bei Hunden ist nicht ungewöhnlich, denn sie toben gerne. Wird die Verletzung nicht rechtzeitig operiert, nimmt das Kniegelenk oft dauerhaft Schaden. Das kann die Beweglichkeit Ihres Hundes nachhaltig beeinträchtigen.

4. Grauer Star -> Behandlungskosten: bis zu 2.500 Euro

Der Graue Star ist eine krankhafte Veränderung der Augenlinse, die angeboren ist oder im Alter entsteht. Die Linse trübt sich und das Auge erscheint grau. Je nach Stärke der Trübung, kann der Hund ganz erblinden.

5. Ohrenentzündung -> Behandlungskosten: bis zu 500 Euro

Hunde mit Schlappohren sind oft anfällig für Ohrenentzündungen. Milben lieben die sich anstauende Wärme. Wenn Sie merken, dass Ihr Hund den Kopf vermehrt schüttelt und sich ein dunkles Sekret im Ohr bildet, gehen Sie zum Tierarzt.

*je nach Tarif variierend.